Auswählen und finden!

Treffen Sie Ihre Auswahl und finden Sie so schnell alle passende Artikel für Ihre HARLEY

Batterien

 Starter Batterien für Harley...

Seite 1 von 1
12 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 12


Batterien

Starter Batterien für Harley Davidson Sportster, Dyna, Softail & Touring Modelle

Die Starter Batterie spielt bei Harley Davidson Motorrädern eine wichtige Rolle. Bedingt durch die enormen Hubräume benötigen die großen Harley-Starter mit über 1,4 KW enorme Ströhme. So sind Batterien nach dem Winter oft geschwächt und können diese Anlasserströme  nicht mehr liefern. Wir raten daher immer ein Ladeerhaltungsgerät entweder von Motobatt oder Optimate an überwinternde Harley-Fahrzeuge anzuschließen.

Markenbatterien für Harley Davidson Motorräder

Wir haben es schon seit Jahren gelassen No-Name Batterien anzubieten , die nach 2-3 Jahren den Geist aufgeben. Mit Motobatt haben wir einen Hersteller gefunden, wo Preis Leistung stimmen. Motobatt Batterien sind durch ihr 4 Poliges System einzigartig und decken somit alle Harley Davidson Modelle mit gerade mal 3 Batterie-Typen ab. Motobatt Batterien lassen sich in sämtlichen Positionen einbauen . Diese Batterien für Harley Modelle sind AGM Batterien, absorbent Glass Mat (AGM) ist eine weitere Bauform des Bleiakkumulators, bei der der Elektrolyt in einem Vlies aus Glasfaser gebunden ist. Die hierzu gebräuchliche Bezeichnung auf dem Markt ist VRLA-AGM. Wer ein bisschen mehr Geld ausgeben möchte und einen wirklichen OEM Ersatz haben will ist gut beraten unsere AGM East Penn MagnaPower Batterien sich anzuschauen. Diese Batterien werden in der gleichen Fabrik wie die original Harley Batterien gefertigt und haben die gleichen Gußzeichen, nur zu einem wesentlich günstigeren Preis



m durch Zusatz von Kieselsäure (daher auch oft: Silicium-Gel-Akkumulator) der Elektrolyt (flüssige Schwefelsäure) gebunden wird. Weil diese Art Akkumulator vollständig verschlossen ist, ist es daher auch nicht möglich, Wasser nachzufüllen. Diese Bauart wird auch als SLA-Akkumulator (SLA = engl. sealed lead acid) bezeichnet